@ Suri: Ein müder Welpe…

… ist ein guter Welpe…

Wichtig und immer ein wenig „vernachlässigt“ im Thema Welpenerziehung:

Ruhephasen!

Viele neue Dinge, Gerüche, Erlebnisse, Übungen, Eindrücke, Lärm… müssen erstmal verarbeitet werden. Fehlen die ausreichenden Ruhephasen kann es schwere Schäden oder Störungen geben. Achtet bitte drauf eure (gilt auch nicht nur für junge) Hunde nicht zu überfordern und gönnt ihnen ihren Schlaf. Manchmal muß man die auch ein bisserl dazu „überreden“ Ruhe zu geben, ist ein bisserl wie Kinder auf Zuckerschock, wenns zu viel ist, ist es einfach zu viel!

@ Suri: Anklickern und erste Übungen…

Nachdem Nicole und Martin die kleine Suri bereits klassisch auf

Clicker/Markergeräusch konditioniert haben, folgen nun die ersten Übungen:

Zum Beispiel Handtarget:

                                                                  

Das Hunderl lernt, dass sich Hundenase in Handinnenfläche stupsen VOOOOOLLLE LOHNT! 😛

Und eine kleine andere Übung wäre das Kinntarget:

Optimalerweise werden diese beiden Übungen nicht direkt hintereinander geübt, man kann auch die Hände tauschen, oder aber: von Beginn an auf DEUTLICHE Sichtzeichen achten:

Handtarget mit Stups an Handinnenfläche = nach seitlich Aussen flach aufgestellte Hand

und

Kinntarget zum Ablegen des süßen Zuckergoscherls = nach innen geformtes Handschälchen…

@ Suri: Name = ich bin gemeint!

„SUUUURI!“ = Ja bitte, wer spricht zu mir?

… in jeder Situation und Umgebung, mit Ablenkung oder auch ohne…

Erhaltet Euch die Aufmerksamkeit Eurer Hunde durch Belohnung

– ja warum denn bitte auch nicht?

Vor allem, wo doch nun mehr als hinlänglich bewiesen ist, dass kleine (und auch große) positive Überraschungen und Geschenke wie Leckereien (oder auch ein feines Spiel miteinander) vermehrt erwünschtes Verhalten auftreten lassen.

 

 

Vor allem in der Phase des Lernen lernens, aber warum nicht auch später noch den Hund positiv überraschen?

@ Suri: Freunde finden

Suri ist schon fleißig am Freunde suchen und auch finden,

was ihr durch ihr nettes und offenes Wesen nicht so schwer fällt! 😉

Zweibeinerfreund Erik…                                         und auch Vierbeinerfreundin Fanni finden die kleine Suri zuckersüß!

The Making of… Gruppenfoto mit Hund :-)

   Fanni: “ Ich glaub ich mag nicht mehr posen…“

   Coco: „Ich auch nicht…“ (startet durch)

 

 

 

Dominoeffekt…

Wenn der braune Dobi aufstehen will fallen alle anderen um!

   Coco: „Hallo, ich wär jetzt da die versprochene Wurst abzuholen!“

   Die Fotografin hats lachenden Auges gut überlebt!

Danke liebste Schwester Monika für Deine Hilfe!!! HDL!

 

Willkommen Suri!

Lernen lernen…

mit Lucky Summer Suri (geboren am 28.2.2017)

und Familie Hauer, trainiert von und mit

www.AVE-DOG.at

Wir dürfen die kleine Suri und ihre Familie in den ersten Wochen und Monaten begleiten und stellen hier unter NEUIGKEITEN regelmäßig Fortschritte ihres Trainings online!

Wer Fragen zum Training hat kann sich gerne melden!

Suri wird vorerst als Familienhund erzogen, ausgebildet, trainiert… und später soll sie Agility, Flyball, Obedience… (und was ihr und ihrer Familie sonst noch so Spaß macht wird sich zeigen 😉 ) lernen… Vorerst lernt sie seeeeeehr brav, sie ist bereits stubenrein, kann sich zurücknehmen und ruhig zuschauen wenn ihr „Bruder“ Charly trainiert, spielt etc… einfach ein Engerl!